Geschichten von Gottheiten

Zurück zu Satsang

 

Das Göttliche ist für uns Menschen nur schwer zu verstehen. Die hinduistische Philosophie kann viele Fragen beantworten. Auch muss jede Religion kleinen Kindern sowie spirituell Fortgeschrittenen gleichermassen helfen können. In Indien gibt es nur einen Gott : Shiva. Alle anderen "Götter" sind Aspekte von Shiva. (Für viele Inder ist es nicht Shiva sondern Vishnu. Nur der Name ändert...) Durch das "Aufteilen" in einzelne Gottheiten sollte wahrscheinlich das Ganze übersichtlicher gemacht werden. Gott ist nicht ein alter Mann mit weissem Bart der auf einem Thron sitzt. Gott ist Liebe, eine Energie...
Aber für die Erdenkinder helfen bildliche Darstellungen, diese Lebensenergie zu verstehen (oder sollte helfen...). In den folgender Geschichten von Gottheiten wird über einzelne Aspekte berichtet.
Aber ein wichtiger Punkt aus meiner Sicht : All die Geschichten von Gottheiten sind nicht Einblicke in die Welt der Götter !!!
Sie sind lediglich gedacht, den Menschen zu helfen, die Abläufe des Lebens zu verstehen.
Gleichermassen der Lilas von Babaji.

 

 

 

Gott ist Licht und in Ihm ist keinerlei Dunkelheit.
God is Light and in Him is no darkness at all.
(Johannes 1.5)

 

Hinduismus Wikipedia

Der Ursprung des Hinduismus, eine der ältesten Religionen der Welt, liegt in Indien. Vor über 4.500 Jahren lebte ein Volk der Ureinwohner Indiens am Indus, einem Fluss, der von Tibet durch das Himalaya Gebirge bis nach Pakistan fließt. (Google)
Somit dürften die folgenden Geschichten mehrere tausend Jahre alte Legenden sein...

 

  Babaji Shiva Uma  
Vishnu Rama Krishna Buddha  
Lakshmi Hanuman Brahma Saraswati  
Agni   Ganesh    
         
Moderne Götter Dornröschen      

 

 

Oben an die Seite